Mit Wermut beginnen die schönsten Geschichten

Wir nehmen euch gern mit auf unsere lebhafte Reise der letzten Monate und erzählen euch, wer wir sind, warum wir Wermut lieben und geben Einblicke in unsere Höhen und Tiefen. In unserem Blog gibt es jede Menge Stories und Hintergrund-geschichten. Klickt euch einfach mal durch und habt Spaß. 

Eure
Nadine & Nadine

Das sind wir! Nadine & Nadine

Jep, viele sagen auch „Nadine tall“ und „Nadine small“, oder blond und schwarz (zugegeben schon ein paar Jahre her), auch Nummerierungen Nadine 1 und 2, lassen wir uns gefallen. Warum das so ist, ist einfach: Wir kennen uns seit mehr als 31 Jahren und es gibt uns meistens nur im Doppelpack. 

Wir sind beide in Zwickau aufgewachsen, haben beide Abitur gemacht, anschließend  eine Ausbildung und irgendwann noch mal Bock auf Studium plus Studentenleben bekommen und zusammen eine WG in Mannheim gegründet. Wir leben gerne, leiden und lachen zusammen. Wir sind treue Trash-TV-Gucker und 90er-Jahre Hip-Hop-Fans. 

Zwei Frauen im Portrait lächelnd

Job, Barleben und Kinder-Garten

Ich, Nadine „klein“, habe bis zuletzt als Manager im Personalbereich gearbeitet. Ich habe einen tollen Mann und einen aufgeweckten Sohn. Bin Realist, Pragmatist mit einem Hang zur Naivität, versuche  mich gesund zu ernähren, Sport in meinen Alltag zu integrieren und erfreue mich jeden Tag an den kleinen Dingen des Lebens. 

 

Ich, Nadine „groß“, tuckerte in der Messe und Kongresswelt rum, lebe in einer wunderschönen Altbauwohnung, Spießergegend, zusammen mit Tom, dem Besitzer des Friedrich Kaffee und Bar. Ich mag demnach alle Spirituosen, gern und oft. Pizza als Nachspeise.

PS: Für das Leben mit einem Barkeeper gibt es auch einen amüsanten Blogbeitrag.

WIE ZÜRICH UNSER LEBEN VERÄNDERTE​

Mädchenwochenende in Zürich. Sonnenschein und jede Menge freier Gedanken. Abends beim Weggehen wollten wir nicht schon wieder Gin Tonic. Die Barszene in Zürich ist bunt und abwechslungsreich und der Barkeeper mixte uns einen Wermut Tonic, und wir waren begeistert. Neuer Geschmack, kräuterig, leicht, verführerisch. Total lecker. Und damit fing alles an. Das Wochenende war unser kreativer Gedankenaustausch, das klassische Was Wäre Wenn…

Geht das überhaupt, dass zwei Frauen eine Alkoholspirituose machen? Kann man eine Alternative zu Gin einführen? Warum trinkt denn keiner Wermut?

Daheim nahmen wir das Projekt in die Hand. Mit viel Kaffee und Avocadobroten begannen wir unser Brainstorming. Die Vision war geboren. Wir trauten uns, denn wir glauben fest daran, dass viele Menschen Lust auf etwas Neues haben und Wermut einfach verdammt gut ist. 

Wie durch ein Wunder fanden wir auch gleich unseren Destillerie-Partner Die Spirituosenschmiede – Sebastian und Gregor. Hier erfahrt ihr mehr über unsere Partner und SupporterUnterstützung bekommen wir durch Tom und seine Bar Friedrich in Heidelberg, welcher Kontakt zur regionalen Barszene hat und natürlich enorme Expertise was Drinks und Co. anbelangt. 

Und hier stehen wir heute voller Stolz mit unserem „The Wyldest“

Mehr Stories findet Ihr hier